Aktuelles

Aktuelle Meldungen

von

Manchmal braucht man einen langen Atem, ...

aber was lange währt, wird endlich gut.

Wir haben ein neues Spielgerät auf dem Schulhof! Endlich gibt es den gewünschten Spaceball XXL.

Herzlichen Dank an die Stadt Gelsenkirchen, ohne deren finanzielle Unterstützung der Wunsch der Schülerschaft nicht hätte realisiert werden können.

von

Anlässlich des Europatages 2021 am MPG waren alle herzlich eingeladen, eine digitale Europa-Botschaft einzusenden und den Satz „Europa bedeutet für mich..“ zu vervollständigen. Alle Einreichungen wurden in einem Video zusammengefasst, welches wir heute am Europatag veröffentlichen. Wir freuen uns sehr über alle Botschaften und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die mitgemacht haben!

von

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Ehemalige und Interessierte

nachdem vor einiger Zeit unser Instagram-Profil aktiviert wurde ( mpg.buer), ist nun auch unsere Facebook-Seite nach einem Re-Design wieder online.

Hier erfahrt ihr aktuelle Infos rund um das Max-Planck-Gymnasium, Berichte uvm.

Lasst euch überraschen...

von

© KMK PAD Erasmus+ Akkreditierung

Nun ist es offiziell: Das Max-Planck-Gymnasium hat von dem Pädagogischen Austauschdienst der deutschen Kultusministerkonferenz die endgültige Akkreditierung zur Erasmus+ Schule erhalten. Erstmalig konnten sich Schulen in der Antragsrunde 2020 als Erasmus+ Schule für den Zeitraum von 2021-2027 akkreditieren lassen.

von

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hiermit möchten wir euch auf unsere digitale Vortragsreihe „Women in Science“ für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe aufmerksam machen. In dieser Vortragsreihe berichten erfolgreiche Frauen über ihren Werdegang im Bereich der Naturwissenschaften sowie ihre aktuelle berufliche Situation und bieten euch damit die Gelegenheit Möglichkeiten für den eigenen Karriereweg zu entdecken.

 

von

© Europa macht Schule

Im Rahmen des Programms „Europa macht Schule“ hat ein italienischer Studierender als Gast in der Woche vom 19.-23. April 2021 am Unterricht des Leistungskurses Sozialwissenschaften (Q1) teilgenommen. Unter dem Titel „Wirtschaft, Gesellschaft, Europäische Identität!?" haben sich der „Mini-Botschafter“ und die Schülerinnen und Schüler unter anderem über die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie in Italien und Deutschland, aber auch über eine gemeinsame europäische Identität und Zukunftsperspektiven ausgetauscht.